fbpx

CASA DI CURA BONVICINI

Rehabilitationsdienste

Inhaltverzeichnis

Der ärztliche Dienst

Das Ärzte-Team besteht aus verschiedenen Fachärzten. Das Hauptziel ist, vor allem für Senioren, eine möglichst hohe Autonomie im Alltagleben zu erreichen. Die Wiedergewinnung einer physischen Fähigkeit hängt von vielen Faktoren ab, vor allem von den zugrunde liegenden Pathologien, die mit hoher Aufmerksamkeit betrachtet werden sollen, damit das Ziel der Rehabilitation im Rahmen eines persönlich gezielten Programms erreicht werden kann. 
Wichtige Punkte der ärztlichen Tätigkeit sind: Patienten im Mittelpunkt, multidisziplinäre Mitarbeit mit allen Personalgruppen, Schutz der Patientenrechte, Sicherheit des Patienten, Aktualisierung der Protokolle und der Leitlinien.

  • Ärztliche Direktion : Dr. Emanuele Laudi
  • Verantwortliche Ärzte der Physiotherapie: Dr. Elisa Sterzi und Dr. Vida Foroozan
  • Ärzteleiter 1.Stock: Dr. Fabio Varesco
  • Ärzteleiter 2.Stock: Dr. Anna Cretti und Dr. Lucia Canzian
  • Ärzteleiter 3.Stock: Dr. Antonella Tesone

Der Krankenpflegedienst

Das Pflegepersonal besteht aus 40 Krankenpflegern, 15 Pflegehelfern, 3 Koordinatoren und einer Krankenpflegeleiterin.
Das Organisationsmodell ist das“Primary Nursing”, wobei die volle Betreuung des Patienten und seiner Familie vorgesehen wird, von der Krankenpflegeanamnese und der Vorbereitung einer persönlich gezielten Betreuungsplanung bis zur Beteiligung des Patienten an das Pflegeprojekt. Das Pflegepersonal unterstützt mit Berufserfahrung und Kompetenz all diejenige Patienten, die auf Grund von akuten oder chronischen Invaliditätskrankheiten ihre Autonomie verloren haben; betätigt die Vorbeugung gegen Wundliegen, Patientenstürze und Unterernährung; überwacht und lindert die chronischen Schmerzen, bewertet und verstärkt die Fähigkeiten des einzelnen Patienten. Es sorgt mit Empathie und Menschlichkeit für alle Pflegebedürfnisse des Patienten und schätzt das Vermögen “Familie” wertvoll.

Die Physiotherapie

Die Physio- und die Ergotherapie mit ihrem Fachpersonal (Koordinatorin Elisabeth Mair) folgt sorgfältig den ärztlichen Anweisungen und bietet zahlreiche individuelle Therapien an. Weitere Infos Physiotherapie

Die Ergotherapie

Ergoterapia

Das Team der Ergotherapie besteht aus zwei Ergotherapeuten und einer Krankenpflegerin.
Ziel der Ergotherapie oder Beschäftigungstherapie für unsere Patienten ist, die maximale Autonomie zu erreichen und eine bessere Lebensqualität zu gewinnen. Unsere Vielfalt an Rehabilitationstätigkeiten erneuert und verbessert die begrenzten Funktionen.
Die Therapie sieht verschiedene Behandlungen vor:

  • Funktionelle Übungen mit Turngeräten i
  • Funktionsspiele
  • Bastelarbeiten
  • Training der Alltagstätigkeiten
  • Hilfsmittel
  • Anerkannte therapeutische Behandlungen (Bobath, Perfetti, sensorielle Ergänzung).

Die sichere Verabreichung

Somministrazione sicura

Die Bonvicini Klinik verwendet das System Sichere Verabreichung TM mit dem Ziel, dem Sicherheitsbedarf des Patienten bei der Verschreibung und Verabreichung der Arzneimittel entgegenzukommen. 
Es handelt sich um ein von Unihospital geplantes informatisches System, basiert auf erneuernden Technologien, die die Auffindbarkeit des Medikamenten in den grundsätzlichen Phasen vereinfacht: Verschreibung, Verabreichung, Lagerbestand und Logistik. 
Bei der Aufnahme wird es jedem Patienten einen eigenen Kodex zugewiesen, welcher auf einen Identifikationsarmband gedruckt wird, damit es in jeder Zeit möglich ist, die verschriebene Therapie mit jeweiliger Verabreichung zu überprüfen.
In der Phase der informatisierten Verschreibung erfolgt gleichzeitig eine Mitteilung an den Arzt über eventuelle Allergien oder Medikamenteninteraktion.
Das System zeigt den Krankenschwestern die richtige Medikamentenverabreichung mit genauer Uhrzeit und überprüft zugleich das Übereinstimmen mit der ursprünglichen Verschreibung Es handelt sich um eine Innovation, die sich von der traditionellen Methode auf Papier wesentlich unterscheidet, in dem dieses System das Risiko der Interpretationsfehler und der schriftlichen Eintragung der Daten in den Krankenakt stark reduziert.

Der psychologische Dienst

Der psychologische Dienst wird den stationären Patienten und ihren Familienangehörigen von der Bonvicini Klinik zur Verfügung gestellt. Es werden psychologische Unterstützung, kurze und auf bestimmte Themen gerichtete Psychotherapie, Entspannungsübungen und Stressverminderungstechniken angeboten. Die Verarbeitung von Beklemmung, Depression, emotionalen und von der Gesundheitsverlust abhängigen Hemmungen gibt dem Patienten neue Hilfsquellen, die den Heilungsprozess beschleunigen können. Die Familie spielt eine wichtige Rolle in der Heilungsmotivation durch angemessene Nähe und Verpflegung.

Die Logopädie

Die Logopädie sorgt für Vorbeugung, Erziehung und Rehabilitation der Beschwerden der Stimme, der mündlichen und schriftlichen Sprache, des Schluckens und der Kommunikation im Entwicklungsalter, beim Erwachsenen und im Alter.
Der Logopäde, nach einer ersten Beobachtung des Patienten, gibt seine Bewertung auf Grund von Standardtesten.
Es folgt die logopädische Bilanz, die Zielsetzung und der Therapieplan individuell oder in Gruppen.
Der tracheotomierte oral ernährte Patient mit Dysphagie wird bei den Mahlzeiten betreut und es werden dafür bestimmte und genaue Anweisungen an die Familienangehörige und dem Pflegepersonal gegeben.

Verantwortliche des Dienstes: Laura Wieser

 

Der Dienst für radiologische Diagnostik

Die unabhängige und private Radiologie Bonvicini befindet sich in der Klinik, ist aber mit dem nationalen Sanitätsdienst konventioniert und wurde nach den z.Z. geltenden Bestimmungen der Provinz Bozen akkreditiert. Die Radiologie wurde im Jahre 1981 gebaut und hat sich weiterhin entwickelt, in Zusammenarbeit mit den öffentlichen Sanitätseinrichtungen, um der Bevölkerung einen den Anforderungen angemessenen Dienst anzubieten. Die höchst professionelle Einrichtung verfügt über Geräte der neuesten Generation.
Die Radiologie Bonvicini ist seit 2001 nach ISO9001:2008 zertifiziert.  
Die bildgebende Diagnostik ist für das ärztliche Team von großer Bedeutung sowohl für die Rehabilitation der stationären Patienten als auch für die ambulanten Patienten, indem sich die Wartezeit für die konventionierten radiologischen Leistungen wesentlich verkürzt.

Der Dienst für Strahlentherapie

Der Dienst für onkologische Strahlentherapie des Südtiroler Sanitätsbetriebes, in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Innsbruck, hat seine Tätigkeit am 01. März 2004 angefangen. Die Strahlentherapie, mit vorläufigem Sitz in der Bonvicini Klinik, befindet sich im Hauptgang hinter der Klinik und ist für eine möglichst angenehme Behandlung der onkologischen Patienten geplant worden. Die Klinik sieht in manchen Fällen die stationäre Aufnahme für die Patienten der Strahlentherapie vor.

Der Dienst für ambulante Fachmedizin

Die Bonvicini Klinik arbeitet mit Fachärzten zusammen, die in der Privatpraxis der Klinik ihre Visiten anbieten. Die Untersuchungen erfolgen nach telefonischer Voranmeldung unter der Tel. Nr. 0471-442700.